Neubau Mensa und Gruppenhaus

Annedore-Leber-Grundschule
Halker Zeile 137-145, 12305 Berlin

  • Bauherr: Stadt Berlin, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
  • Bauzeit: Mai 2005 – März 2006
  • Leistungsphasen: 2-5 Rozynski Sturm Architekten / 6-9 STUDIOarchitekten, Hugo Braun
  • Nutzfläche: 380 m² (Mensa), 800 m² (Gruppenhaus)
  • Baukosten netto: 1.310.200 €
  • Statik: ifb Tragwerksplanung, Berlin
  • Freiflächenplanung: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
  • Fotos: Werner Huthmacher, Berlin
  • Veröffentlichung: da! – Ausstellung Architektenkammer 2007

Schulerweiterungsbau im Rahmen des IZBB der Stadt Berlin. Die Entscheidung, Mensa und Gruppenhaus auf zwei Standorte zu verteilen trägt der städtebaulich gewachsenen kleinteiligen Struktur Rechnung und optimiert die internen Funktionsabläufe für den Ganztagesbetrieb. Die Mensa ist 1-geschossig gebaut und kann direkt vom Eingangsfoyer erschlossen werden. Sie bietet Platz für 200 Schüler. Das Gruppenhaus wurde 2-geschossig angelegt und bildet einen Rücken zur Straße.
Beide Gebäude sind in Holztafelbauweise errichtet. Die Wand-, Decken- und Dachelemente wurden vorgefertigt auf die Baustelle geliefert. Die Fassadenbekleidung besteht aus Faserzementplatten.